LOGIN
Teilnehmer-Nr.: Passwort:

Willkommen beim RfB

Hier finden Sie alle Informationen rund um das akkreditierte Ringversuchsprogramm des RfB.

öffentlicher Bereich

für registrierte Teilnehmer

  • Bestellungen
  • Messwerterfassung
  • indiv. Auswertungen/Zertifikate

Holen Sie sich hier unser neues Web-Manual.

Aktuelles

  1. 27.06.16

    Ringversuch Neugeborenen Screening

    In die Ringversuche für das Neugeborenen-Screening wurden die Messgrößen IRT und PAP aufgenommen, die im Rahmen der Früherkennung der Mukoviszidose (cystische Fibrose, CF) bestimmt werden. Mit dieser Erweiterung des Angebots haben wir in unserem Programm auch die Kennung des Ringversuchs von TS auf NBS (Newborn screening) ab dem 2. Ringversuch 2016 geändert. Bestehende Bestellungen für TS wurden bereits entsprechend auf NBS umgebucht.
  2. 25.05.16

    Ringversuchsheft 2016 auf Französisch verfügbar

    Ab sofort ist unsere Webseite noch internationaler! Neben der deutschen und englischen Version gibt es das Programmheft jetzt auch auf Französisch.

    Wir danken allen beteiligten Mitarbeitern für die gelungene Umsetzung.
  3. 23.05.16

    Neuer Analyt Anti-Müller-Hormon im Ringversuch SD

    Auf mehrfache Nachfrage unserer Teilnehmer haben wir den Analyten im Ringversuch Schwangerschaftsdiagnostik (SD) eingeführt. Die erste Auswertung wird im Ringversuch SD2/16 bereitstehen.
  4. 19.04.16

    Umfrage zum Vorschlag der EFLM für eine einheitliche Farbcodierung von Blutentnahmegefäßen

    Eine Arbeitsgruppe der European Federation of Laboratory Medicine (EFLM, Dachverband der europäischen Gesellschaften für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin) beteiligt sich derzeit an der Revision der ISO-Norm 6710 'Single-use containers for venous blood specimen collection’. In diesem Zusammenhang schlägt die EFLM eine einheitliche Farbcodierung von Blutentnahmegefäßen vor. Die DGKL bittet Sie, diese Aktivität durch die Teilnahme an einer kurzen Befragung (<5 min.) zu unterstützen: zur Umfrage
  5. 11.02.16

    Web-Update 2016 freigeschaltet

    Ab sofort ist unser Web-Update 2016 aktiv, in dem wir für Sie die neue Funktion "Erinnerungs-E-Mails" implementiert haben, damit Sie keinen Ringversuch mehr versäumen. Ausserdem können Sie ab sofort neue, erweiterte Jahresübersichten unter "Auswertungen" erhalten. Details finden sie hier.
  6. 04.02.16

    Neuer Analyt Osmolalität

    Im Ringversuch für klinisch-chemische Analyte im Serum (KS) steht jetzt zusätzlich der Parameter Osmolalität zur Verfügung.
  7. 12.01.16

    Online-Umfrage zur Einschätzung der aktuellen Rili-BÄK Vorgaben

    Aus der Fachgruppe D1 (Quantitative Laboratoriumsuntersuchungen) der BÄK, die von Herrn Prof. Dr. M. Nauck, Greifswald, geleitet wird, kommt die Anregung an die Ringversuchsveranstalter, die aktuellen Grenzen der RiliBÄK einer breit angelegten Validierung durch die „Betroffenen" zu unterziehen.
    Dabei geht es darum, von einer möglichst grossen Anzahl von Laboratorien Informationen zu erhalten, wie sich die aktuellen Grenzen sowohl der internen als auch der externen QK der RiliBÄK in der täglichen Routine bewähren. Um valide Daten zu erhalten, sollte sich eine möglichst grosse Zahl von Laboratorien an der Umfrage beteiligen. Die Auswertung kann dann Grundlage werden für entsprechende Anpassungen in der Anlage B1.
    Im zweiten Teil der Umfrage wird eine weitere Idee, die in der Fachgruppe schon seit längerem diskutiert wurde, nun konkret angegangen. Denn viele Anwender wünschen sich mehr Parameter, bei denen die Grenzen für die interne QK bereits festgelegt sind und die Berechnungen entfallen. Dies würde die interne QK und damit den Routinealltag deutlich vereinfachen. Es ist nicht geplant, die Ringversuchspflicht auszuweiten. In unserem Webportal ist die Umfrage mindestens bis Ende Februar freigeschaltet, Sie finden sie nach Einloggen unter der Überschrift unter dem Namen „Umfrage zur RiliBÄK 2016“.
    Bitte nehmen Sie möglichst zahlreich teil, Sie gestalten damit die Weiterentwicklung der RiliBÄK aktiv mit.

  8. 16.12.15

    Ringversuche UZ (Zellzählung im Urin) 2016 werden nicht durchgeführt

    An alle Teilnehmer der Ringversuche UZ 2015
    Wie Sie schon den Kommentaren und Bewertungen der letzten Ringversuche haben entnehmen können, war die Stabilität des Probenmaterials insbesondere für die Erythrozyten nicht ausreichend. Auch der Versuch im letzten Ringversuch UZ2/15, die mangelnde Stabilität über einen Expressversand zu kompensieren, war nicht erfolgreich.

    Aus diesem Grund wird dieser Ringversuch bis auf Weiteres nicht mehr von uns angeboten werden. Vorliegende Bestellungen für 2016 haben wir storniert. Sollten sich neue Aspekte zur Präparation des Probenmaterials ergeben, kann ein solcher Ringversuch natürlich wieder ins Programm aufgenommen werden.

    Weitere Informationen finden Sie in den Hinweisen zur Auswertung der beiden UZ-Ringversuche 2015:
    Hinweise zur Auswertung UZ1/15
    Hinweise zur Auswertung UZ2/15

  9. 20.10.15

    Ergebnisse der Kundenzufriedenheitsumfrage 2015

    Die Ergebnisse der RfB-Kundenzufriedenheitsumfrage stehen für Sie unter folgendem Link bereit:
    Ergebnisse RfB-Kundenzufriedenheitsumfrage 2015
    Wir danken allen Teilnehmern für die guten Bewertungen.
    Als erste Konsequenz aus der Umfrage haben wir für Sie folgende FAQ-Seite eingerichtet, welche häufig gestellte Fragen beantwortet:
    RfB-FAQ
    Die FAQ ist auch über den Menüpunkt "Support" erreichbar.
  10. 06.03.15

    DGKL legt englische Übersetzung der Rili-BÄK vor

    Die Deutsche Vereinte Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) hat eine englische Übersetzung der „Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen“ (Rili-BÄK) vorgelegt.
    Zu der Onlineversion der Sonderausgabe der „LaboratoriumsMedizin“, die unter der Schriftleitung von Prof. Dr. Matthias Nauck entstanden ist, gelangen Sie hier.
  11. 19.01.15

    Änderungen der Ringversuchspflicht 2015 nach RiliBÄK

    Die Analyten FSH im Ringversuch Hormonbestimmungen Gruppe 2 (HP) und CA 15-3 im Ringversuch Tumormarker (TM) sind ab sofort ringversuchspflichtig.
    Die Analyten CA19-9 im Ringversuch Tumormarker (TM) und Lipase im Ringversuch Klinisch-chemische Analyte im Serum (Nasschemie) sind nicht mehr ringversuchspflichtig.
  12. 12.01.15

    RfB-Webupdate 2015!

  13. 11.12.14

    Umfrage: Interessieren Sie sich für einen Ringversuch Ethylglucuronid im Urin?

    Das RfB beabsichtigt, Ringversuche für die Bestimmung von Ethylglucuronid (ETG) aus Urin anzubieten. Um diese Ringversuche planen und den Bedarf abschätzen zu können, bitten wir Sie, uns bei Interesse dieses Formular zurückzusenden. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail mit Ihrer Teilnehmernummer und dem Stichwort "Ethylglucuronid im Urin" an info@dgkl-rfb.de zuschicken.
  14. 17.11.14

    Die neue RiliBÄK ist hier verfügbar

    Die neue RiliBÄK der Bundesärztekammer vom 19. September 2014 steht hier zum Herunterladen zur Verfügung.
  15. 24.09.14

    Schwangerschafts-Streifentest nicht mehr ringversuchspflichtig

    Die entsprechende Veröffentlichung im Deutschen Ärzteblatt finden Sie hier: Bekanntmachung der Bundesärztekammer
  16. 30.07.14

    Anmeldung für immunologische Ringversuche freigeschaltet

    Ab sofort können Sie sich für unsere neuen immunologischen Ringversuche (BorrBimm etc.), in der zweiten Jahreshälfte 2014, anmelden. Wie gewohnt nehmen wir Ihre Anmeldung über Ihren Webaccount, per Post, Fax (das Anmeldeformular gibt es hier) und telefonisch entgegen.
  17. 06.01.14

    Verbesserte Übersicht über Ihre aktuellen Ringversuche

    Auf Ihrer Teilnehmer-Seite haben wir für Sie die Anzeige Ihrer Ringversuche in die drei Bereiche 'vergangene', 'aktuelle' und 'kommende' unterteilt. Wir hoffen Ihnen damit eine deutlich verbesserte Übersicht über Ihr laufendes RV-Jahres-Programm beim RfB zu geben.
  18. 23.03.13

    Neue Website des RfB

    Die neue Website des RfB stellt Ihnen neben einer gründlichen Überarbeitung des Layouts auch folgende neue Funktionen zur Verfügung:
    • gemeinsame Verwaltung mehrerer Teilnehmernummern
    • verbesserte E-Mail-Verwaltung mit Benachrichtigungsfunktion bei vorliegender Auswertung
    • Verwaltung von Versandoptionen (es muss nicht immer Papier sein...)
    • Sprachumschaltung jederzeit
    Die neue Profilverwaltung ist das zentrale Modul für die meisten o.a. Funktionen, nutzen Sie die dortigen Hilfetexte (hinter den Fragezeichen) zur Erklärung. Ansonsten steht Ihnen unter Hilfe auch ein neues Web-Kompendium zur Verfügung. Unter info@dgkl-rfb.de können Sie uns Kommentare/Anregungen/Probleme zur neuen Seite schicken. Vielen Dank dafür.

Geschäftstelle
Friesdorfer Straße 153
53175 Bonn

Phone: +49 2 28 / 92 68 95 - 0
Fax: +49 2 28 / 92 68 95 - 29

Internet: www.dgkl-rfb.de
E-Mail: info@dgkl-rfb.de